Stadtwerke Waldkirch - Strom, Gas, Wasser, Wärme - Versorgung fair und kundennah in Waldkirch, Freiburg und Umgebung
Privatkunden > Wärme > Holzhackschnitzel 

Holzhackschnitzelanlagen

Hackschnitzel - Umweltfreundliche Wärme
Holz ist ein CO2 neutraler Brennstoff, da beim Verbrennen des Holzes genau so viel Kohlenstoffdioxid entsteht wie ein Baum beim Wachsen verbraucht. Holzhackschnitzel sind somit nicht nur preisgünstiger sondern auch umweltfreundlicher als herkömmliche Energieträger wie Kohle, Öl oder Gas.

Um den zusätzlichen CO2-Ausstoß beim Transport möglichst gering zu halten, beziehen wir unsere Holzhackschnitzel aus der näheren Umgebung. So vermeiden wir zusätzliche Umweltbelastung.

CO2-Kreislauf

Damit Pflanzen, wie z. B. Bäume wachsen können, benötigen sie CO2, welches sie im Holz binden. Das heißt, dass das beim Verbrennen der Holzhackschnitzel freiwerdende CO2 wieder vom Wald aufgenommen wird, es entsteht ein Kreislauf.

Herkunft der Hackschnitzel
Die Holzhackschnitzel werden entweder aus Waldpflegeholz, Sägerestholz oder Landschaftspflegeholz gewonnen. Sie werden in einem unterirdischen Silo gelagert und mittels Fördertechnik in den Ofen verbracht, der in Abhängigkeit des Wärmebedarfs der Kunden betrieben wird.

Die Holzheizung wird so ausgelegt, dass sie möglichst lange über das Jahr betrieben werden kann, großer Wärmebedarf im Winter deckt ein zusätzlicher Gaskessel als Spitzenkessel ab. Er sichert auch die Versorgung bei Ausfall der Holzheizung.
 

Besichtigung

Haben Sie Interesse?
Wenden Sie sich an Herrn Andeas Weber unter der Ruf­nummer 07681/477889-21.
Freiburg Webdesign - Heusser Datendesign