Stadtwerke Waldkirch GmbH: Trinkwasser - Privatkunden
Privatkunden > Trinkwasser > Lebenselixier > Fit und Gesund 

Fit und gesund

Gesund und Fit mit Waldkircher Wasser
Im Zeitalter der Moderne neigen wir dazu, unseren wichtigsten, natürlichen Lebens- und Gesundheitsspender zu vergessen: das Trinkwasser. Reines Trinkwasser ohne Zusätze wie z.B. Kohlensäure, Geschmacksstoffe und Zucker, ist das wichtigste Nahrungsmittel, das unser Körper zum Leben un zum Überleben braucht.

Der gesunde Körper eines erwachsenen Menschen besteht zu ca. 70% aus Wasser. Jede einzelne Körperzelle braucht Wasser, z.B. um Stoffe zu transportieren, Informationen mit anderen Zellen auszutauschen, Giftstoffe zu lösen und auszuschwemmen. Und: Wasser hält nicht nur gesund und fit, sondern auch schön. Denn wenn die Hautzellen genügend Feuchtigkeit von Innen erhalten, dann bleibt die Haut länger elastisch, straff und glatt.

Wasser gibt dem Körper nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Mineralstoffe, Spurenelemente u.ä. Auch Kalk ist ein Mineral, das Calcium. Calcium brauchen wir für gesunde Knochen und Zähne. Unser Trinkwasser hat genug für Ihre Gesundheit, aber sowenig, dass es Ihnen beim Putzen keine Probleme in Form von hässlichen Kalkrändern bereitet. Da der Körper das Wasser nicht selbst herstellen kann, muss der Mensch es von Außen zuführen - indem er trinkt. Und zwar nicht irgendetwas Flüssiges, sondern reines Trinkwasser.

Die Faustformel heißt: Trinken Sie täglich 30ml Wasser pro kg Körpergewicht, vor allem morgens nach dem Aufstehen und immer vor dem Essen ca. 1/4 l. Wenn der Körper durch Schwitzen (z.B. beim Sport und/oder an heißen Tagen) Wasser verliert, dann muss man mehr trinken. Aber auch an kalten Tagen ist der Wasserverbrauch nicht gedrosselt! Wenn Sie Sport machen oder anderweitig bewegungsintensiv sind, dann trinken Sie vorher, während und nach der körperlich Anstrengung genügend. Wenn dem Körper Wasser fehlt, dann sind in der Folge seine Stoffwechselprozesse gestört. Denn jede einzelne Körperzelle braucht Wasser, um zu funktionieren! Auf Wassermangel reagiert der Körper mit unangenehmen Symptomen. Zum Beispiel: Kopfschmerzen, trockener Mund, trockene Schleimhäute, Verstopfung, rissige Haut. Wassermangel begünstigt Übergewicht und Stoffwechselkrankheiten.

Am gesündesten ist lauwarmes Wasser wie es im Ayurveda getrunken wird. Der Körper verbraucht dann keine zusätzliche Energie, um es aufzuwärmen oder abzukühlen. Obwohl wir das Gefühl haben, dass kaltes Wasser abkühlt, wenn wir erhitzt sind, stimmt dies nicht wirklich. Denn der Körper bringt das (eis)kalte Wasser auf Körpertemperatur, indem er "anheizt". Eiskaltes an heißen Tagen macht also noch heißer. Im umgekehrten Fall heizt Heißes an kalten Tagen ein. Aber nicht, weil es heiß ist, sondern weil der Körper Energie braucht, um es abzukühlen. Denn: Wann immer der "Stoffwechselmotor" angeregt wird, entsteht Wärme.

Immer nur Wasser trinken ist langweilig und schmeckt nicht?
Hier ein paar Tipps, wie Sie noch Ihren Flüssigkeitshaushalt in Ordnung halten können:
  • Essen Sie Obst, Gemüse und Salat - in ihnen ist viel Wasser enthalten, das Sie auf diese Weise mit verzehren.
  • Trinken Sie frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte. Der Wasseranteil ist noch höher als wenn Sie das gleiche essen, weil feste Stoffe weitgehend aussortiert sind.
  • Trinken Sie Früchte- und Kräutertees, im Winter heiß und im Sommer als Eistee. Sie sind genauso wirkungsvoll in Punkto Flüssigkeit wie Wasser, aber schmackhafter.
  • Genießen Sie Ihre Tasse Kaffee, Schwarztee, Ihr Glas Wein oder Bier - trinken Sie die gleiche Menge Wasser zum Ausgleich und Sie haben Genuss und Gesundheit!

Und hier die Nachricht für alle, die mit zu vielen Pfunden kämpfen:
Trinkwasser hilft bei der Gewichtskontrolle! Ein Team von Forschern der Charité Berlin und des Deutschen Institutes für Ernährungsforschung untersuchte 2003 für eine Studie die Wirkung des Trinkens von Leitungswasser auf den Energiestoffwechsel.

Das Ergebnis:
Schon der Genuss von 1,5 bis 2 Liter Leitungswasser täglich kann den Energieumsatz bei Übergewichtigen bis zum 100 Kilokalorien erhöhen. Das macht im Jahr etwa 36.500 Kilokalorien, diese entsprechen ungefähr 5 kg Fettgewebe. Dass viel Wasser trinken zu jeder Diät gehört, wenn sie erfolgreich sein soll, wissen wir längst. Wasser enthält keine Kalorien, es unterstützt den Stoffwechsel, die Verdauung und das Ausschwemmen von Giftstoffen.

Aber jetzt wissen wir, dass Wassertrinken auch Kalorien verbraucht?
Interessant ist dabei, dass mineralstoffreiche Mineralwässer diesen thermogenen Effekt eher zu verhindern scheinen. Also: Halten Sie sich an unser gutes Waldkircher Trinkwasser! Stets frisch direkt auf den Tisch, ohne schwere Kisten schleppen und Pfandflaschen tauschen zu müssen. Und das für nur rund 0,2 Cent pro Liter! Wasser ist Leben - Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel! Dieses Basiselement Ihrer Gesundheit bekommen Sie bei uns - ständig frisch, in garantierter Qualität, direkt aus Ihrem Wasserhahn zu Hause

Faustformel:

Trinken Sie täglich 30 ml Wasser pro kg Körpergewicht
Trinkwasser - Fit und gesund
Freiburg Webdesign - Heusser Datendesign