Stadtwerke Waldkirch GmbH: Netze
Netze >Strom >Netzanschluss

Stromanschluss

Um an das Stromnetz angeschlossen zu sein, brauchen Sie einen Hausanschluss. Diesen stellen die Stadtwerke auf Kosten des Anschlussnehmers bei Beauftragung her.

Wir bitten Sie, sich wegen der Erstellung des Hausanschlusses so früh wie möglich an uns zu wenden. Unsere Ansprechpartner der Stromversorgung sind gerne für Sie da und helfen Ihnen bei technischen Fragen weiter.

Die Messeinrichtung, also der Stromzähler, wird in der Regel von den Stadtwerken in den von Ihrem Elektroinstallationsunternehmen vorbereiteten Zählerplatz eingebaut. Hierzu gibt Ihr Installateur den Auftrag an die Stadtwerke.

Unsere Empfehlung:

  1. Planen Sie je nach Größe der Baumaßnahme eine Bearbeitungszeit von 2 bis 6 Wochen ein.
  2. Laden Sie sich den Netzanschlussvertrag Niederspannung (Kombi-Netzanschlussvertrag Strom-Gas) herunter und reichen diesen  ausgefüllt, zusammen mit den benötigten Unterlagen, bei uns ein.
  3. Nutzen Sie die Möglichkeit und besprechen Sie die Anschlusskosten, den Ausführungstermin, den optimalen Standort sowie alle anderen Fragen im Zusammenhang mit der Stromversorgung mit unseren Fachleuten.
  4. Die Baumaßnahme wird durch unseren Netzbetrieb koordiniert und zum mit Ihnen vereinbarten Termin durchgeführt.
  5. Die Elektroinstallation wird durch den eingetragenen Elektroinstallateur errichtet, geprüft und über ein entsprechendes Formblatt bei uns angemeldet.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Grundlage der Stromversorgung sind:

Allgemeinen Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung - NAV
Ergänzende Bedingungen zur NAV

Kostenerstattung Hausanschluss Strom:

Einzelheiten können dem Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen zur NAV entnommen werden.
Freiburg Webdesign - Heusser Datendesign